Folegandros

Ferry to Folegandros

Buchen Sie Ihre Fährtickets einfacher als je zuvor! Entdecken Sie die Angebote und Preise für alle Routen und reservieren Sie Ihr Ticket auf schnellste und einfachste Weise!

  • BUCHEN SIE IHRE FÄHRTICKETS
  • HIN-UND RÜCKFAHRT
  • EINZELSTRECKE
  • MEHRERE ROUTEN
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
Vorherige Suche: {{ model.route.Origin.Text }} {{ model.route.Destination.Text }} {{ dates }} {{ model.passengers.Passengers }} {{ model.passengers.Vehicles }}

FOLEGANDROS

Folegandros, ein Felsen mitten im Meer, ist eine kleine, schöne Insel. Auf Folegandros gibt es nur drei Siedlungen: die traditionelle Siedlung Chora, die rund um die Festung auf dem Gipfel eines steilen Felsens 200m über dem Meeresspiegel errichtet wurde, Karavostasi, den kleinen Hafen der Insel und Ano Mera, ein ruhiges Inseldorf 4 km von Chora entfernt. 

Die Insel verfügt über zahlreiche Strände, die aber schwer zu erreichen sind. Die fest entschlossenen Wanderer werden kein Problem dabei haben,  für alle anderen gibt es kleine Boote, die sie vom Hafen zu den Stränden bringen. 

Die Einwohner der Insel sind sehr freundschaftlich, das Essen ausgezeichnet und die Aussicht von den beiden Siedlungen sensationell.

Folegandros wird als ein Verbannungsort bezeichnet, weil sie isoliert und ihre Landschaft wild und wasserarm ist. Trotzdem verbleibt sie eine der idyllischsten Kykladeninseln. 
 
Mai bis Oktober gibt es tägliche Fährverbindungen nach Piräus, Santorini, Ios, Paros, Naxos und Sikinos. Dreimal pro Woche ist eine Verbindung nach Milos, Syros, Sifnos und Serifos verfügbar. Zweimal pro Woche gibt es ein Schiff nach Kimolos und Anafi. Einmal pro Woche findet eine Fährverbindung zwischen Folegandros und Kythnos statt.