Kythnos

Ferry to Kythnos

Buchen Sie Ihre Fährtickets einfacher als je zuvor! Entdecken Sie die Angebote und Preise für alle Routen und reservieren Sie Ihr Ticket auf schnellste und einfachste Weise!

  • BUCHEN SIE IHRE FÄHRTICKETS
  • HIN-UND RÜCKFAHRT
  • EINZELSTRECKE
  • MEHRERE ROUTEN
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
Vorherige Suche: {{ model.route.Origin.Text }} {{ model.route.Destination.Text }} {{ dates }} {{ model.passengers.Passengers }} {{ model.passengers.Vehicles }}

KYTHNOS

Die Insel Kythnos, die vom kleinen Regionalhafen Lavrio aus in etwa 2  Stunden zu erreichen ist, zählt zu den begehrten Ferienzielen der Einwohner der Hauptstadt, bleibt aber vom internationalen Tourismus fast gänzlich verschont.

Nachdem man Merichas, den Hafenort hinter sich lässt, wird man entdecken, dass Kythnos eine angenehme und entspannende Landschaft für Ferien bietet. Die Chora ist die Hauptstadt der Insel. Man kann auch das Dorf Driopida und viele andere am Strand gelegene Siedlungen besuchen. 

Es gibt tägliche Verbindungen mit Piräus, die Kythnos weiter mit Serifos, Sifnos, Kimolos und Milos verbinden.  Von Lavrio aus bestehen sechs Verbindungen wöchentlich. Es gibt auch regelmäßige Verbindungen mit Syros, Kea, Sikinos, Santorini und Folegandros.