Sifnos

Ferry to Sifnos

Buchen Sie Ihre Fährtickets einfacher als je zuvor! Entdecken Sie die Angebote und Preise für alle Routen und reservieren Sie Ihr Ticket auf schnellste und einfachste Weise!

  • BUCHEN SIE IHRE FÄHRTICKETS
  • HIN-UND RÜCKFAHRT
  • EINZELSTRECKE
  • MEHRERE ROUTEN
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
Vorherige Suche: {{ model.route.Origin.Text }} {{ model.route.Destination.Text }} {{ dates }} {{ model.passengers.Passengers }} {{ model.passengers.Vehicles }}

SIFNOS

Sifnos ist eine der Inseln, von denen man sich sofort von den weißen Häusern, den Höfen mit den Bougainvillea,  den Stränden und dem kristallklaren Wasser beeindrucken lässt.

Die Insel hat viele Ortschaften, die miteinander durch wunderschöne Pfade verbunden werden. Wegen der hohen und unfruchtbaren Hügel, sieht es vielleicht dürr aus, trotzdem fehlen die kleinen Ebenen mit den Olivenbäumen und den Mandelbäumen nicht. Die Insel ist für die Keramik und Gastronomietradition bekannt. 

Apollonia, die Hauptstadt der Insel ist ein architektonisches Schmuckstück und scheint auf den Hügel geklettert zu sein.

Täglich fahren von der Insel Schiffe Richtung Piräus über Serifos und Kythnos ab. Wöchentlich gibt es mehrere Schifffahrtsverbindungen nach Milos und Kimolos sowie eine regelmäßige Verbindung zu den Häfen von Folegandros, Sikinos, Santorini, Paros und Syros.