Syros

Ferry to Syros

Buchen Sie Ihre Fährtickets einfacher als je zuvor! Entdecken Sie die Angebote und Preise für alle Routen und reservieren Sie Ihr Ticket auf schnellste und einfachste Weise!

  • BUCHEN SIE IHRE FÄHRTICKETS
  • HIN-UND RÜCKFAHRT
  • EINZELSTRECKE
  • MEHRERE ROUTEN
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
  • Wir konnten den Hafen nicht identifizieren
Bis zu 8 Passagiere
Bis zu 3 Fahrzeuge Sie haben die maximal zulässigen Fahrzeuge erreicht
Wann und wohin reist ihr?
Vorherige Suche: {{ model.route.Origin.Text }} {{ model.route.Destination.Text }} {{ dates }} {{ model.passengers.Passengers }} {{ model.passengers.Vehicles }}

SYROS

Syros bietet etwas Unerwartetes für die Touristen: Es ist eine kleine Insel, die aber die größte Bevölkerungszahl von allen Kykladeninseln hat. Syros ist Verwaltungshauptstadt der Kykladen und stieg im 19. und 20. Jahrhundert zur führenden Handelsmacht auf.

Ermoupoli ist vielleicht die schönste Hauptstadt der Kykladen. Auf der Insel kann man viele an der Küste gelegene Siedlungen und neoklassische Gebäude besichtigen. Die Strände sind klein, aber zauberhaft und die Küche ist ausgezeichnet. Die Insel erlebt in den letzten Jahren eine touristische und wirtschaftliche Entwicklung. Die Behörden mit Sitz auf Syros und die Werften spielen eine bedeutende Rolle für die Wirtschaft der Insel. 

Es gibt 4 tägliche Verbindungen nach Piräus, Mykonos und Tinos. Zweimal pro Tag gibt es eine Verbindung nach Paros und Naxos, während es auch eine tägliche Verbindung zu Andros gibt. Wöchentliche Fährverbindungen sind nach Amorgos, Ios, Milos, Santorini und Kreta vorhanden. Zusätzlich gibt es Verbindungen nach Sikinos, Folegandros, Lavrio, Kos, Rhodos, Leros und Thessaloniki.